Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der App.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten (Zweck und Art der Datenerhebung)

Beim Download und bei Nut­zung der App wer­den personenbezogene Daten ausschließlich auf Basis der Vorschriften des Art. 6 DSGVO erhoben. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgen aufgrund Ihrer eindeutigen Ein­willigung. Die recht­li­chen Grund­la­gen dazu fin­den sich in der DSGVO.

Erhobene Daten
Folgende Arten an personenbezogenen Daten werden auf Grund der Nutzung der App erhoben:

Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, Crash-Logs)
Metadaten (z.B. IP-Adresse, Gerätedaten wie Betriebssystem)
Kontaktdaten (bspw. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnumer)
Inhaltsdaten (bspw. Nachrichten/Chats, hochgeladene Bilder / Fotos, Terminzusagen)

Der Zweck der App ist die Ermöglichung einer DSGVO-konformen Kommunikation, das Generieren von Sponsorengeldern sowie die digitale Unterstützung des Vereins bei seiner Organisation. Letzteres umfasst u.a. die optionale Verwaltung von Team-Chats und Mitgliederdaten.
Grundsätzlich kann die App als reine Informationsquelle für den Nutzer dienen und erfordert keine Registrierung. In jedem Fall werden bei dem Download aber Metadaten wie die Geräte-ID und das verwendete Betriebssystem, in Kombination mit dem Zugriffszeitpunkt, an die Server von macuia übermittelt.
Um sich bei der App registrieren zu können muss mindestens eine verifizierte Email-Adresse sowie ein Vor- und Nachnahme angegeben werden.
Im Rahmen der zweckmäßigen Nutzung der App (Mitgliederverwaltung) kann ein registrierter User selbstständig weitere personenbezogene Daten wie bspw. E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer und Profilbild in der App abspeichern, ändern oder löschen. Die Verarbeitung der Daten durch macuia erfolgt dabei ausschließlich mit dem Zweck den Verein bei seiner Organisation zu unterstützen. Personenbezogene Daten werden zu keiner Zeit an Dritte verkauft oder weitergegeben.

Push-Nachrichten

Für das Versenden von Push-Nachrichten nutzen wir von Google angebotenen Dienst „Firebase Messaging“. Dabei wird vom jeweiligen mobilen Endgerät ein sog. „Instance ID“ bzw. ein „Device Token“ vergeben und an die macuia Server übermittelt. IP-Adressen oder sonstigen Daten werden nicht erhoben. Seitens macuia erfolgt das Versenden der Push-Nachricht an die von Google in der EU oder in den USA bereitgestellten Server, die dann die Übermittlung an das mobile Endgerät übernehmen. Im Falle der iOS-App übertragt Google die Nachricht an den von Apple bereitgestellten Dienst Apple Push Notification service (APNs), der dann die Zustellung an das Apple-Endgerät übernimmt.
Die Push-Benachrichtigungen lassen sich nach dem Download der App in den Einstellungen der App an- und ausschalten. Bei Android-Usern sind Pushbenachrichtigungen nach dem Download der App standardmässig angestellt. Bei Endgeräten mit iOS Betriebssystem werden User bei ersten Öffnen der App gefragt, ob sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten oder nicht.
Weitere Informationen zu den Push-Nachrichten mittels Firebase-Messaging:
firebase.google.com
policies.google.com/privacy/
APNs

Profilbilder

Als Nutzer der App kann optional ein Profilbild erstellt und hochgeladen werden. Das Profilbild ist für alle anderen Nutzer nur auf der Pinnwand und im Team-Chat sichtbar. Der User kann das Profilbild auch dem Upload unter Einstellungen > Klick auf Profilbild ändern oder löschen.

E-Mail-Versand / Mailgun (Pathwire group)

Im Zuge der Registrierung bei der App werden E-Mails an die Nutzer versendet (bspw. Login-Links, Passwort vergessen Links). Jeder Nutzer muss zur Erstellung eines Profils eine valide E-Mail-Adresse angeben. Die E-Mails werden durch den Drittanbieter Mailgun (www.mailgun.com) versendet. Mailgun gehört der Pathwire group an.
Zum Versand der E-Mail durch Mailgun muss die E-Mail-Adresse des Nutzers und der Inhalt der E-Mail an einen Server von Mailgun übertragen werden. Die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zur Zustellung der E-Mails wird auf Servern von Mailgun gespeichert. Mailgun verwendet die erhobenen Daten ausschließlich zum Zweck der sicheren E-Mail-Übertragung.
Datenschutzerklärung Pathwire group: https://www.pathwire.com/privacypolicy

Crash-Logs (Sentry)

macuia verwendet den Dienst Sentry (Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA), um die technische Stabilität und Ermttlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry wird bei uns voll gehostet und erhält selbst keinerlei Daten durch uns! User können der Nutzung des Dienstes nach dem Download zustimmen oder ablehnen sowie frei entscheiden, ob die Daten personalisiert gesendet werden sollen oder nicht.Wer der Nutzung des Dienstes zugestimmt hat, kann dies jederzeit in den Einstellungen unter “Datenschutz&AGB” wieder abwählen.

Die Daten der Nutzer, wie zB. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden nach der Auswertung gelöscht. Weitere Informationen zu dem Dienst finden Sie unter: https://sentry.io/privacy/

Datensicherheit und Speicherort

Zur Sicherstellung von Betrieb und Sicherheit werden folgende Daten auf unseren Webservern für einen begrenzten Zeit­raum abgespeichert: IP-Adresse des Nutzers oder anfragenden Systems und der Zeitpunkt des Zugriffs. Ohne das Hinzuziehen weiterer Informationen (die der User freiwillig angeben kann) sind diese Daten nicht personenbeziehbar. Die Erhebung und Verarbeitung erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses (im Sinne von Art. 6 Abs 1(f) DSGVO).
Die Speicherung aller für die Nutzung der App relevanten Daten erfolgt auf Deutschem Grund von Server-Anbietern mit Hauptsitz in der europäischen Union. Davon ausgenommen ist die o.g. Versendung von Push-Nachrichten.

Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die App zzgl. eines Zeitraumes von [7] Tagen, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.
Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

Zusammenarbeit mit Dritten

Ihre Daten werden nicht für andere Zwecke als die auf dieser Seite aufgelisteten verwendet und nicht an unbeteiligte Dritte weitergeben. Mit allen am Betrieb dieser Seite und der Erbringung unsere Dienstleistungen beteiligten Dienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (gemäß Art. 28 DSGVO) geschlossen.
Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritte) weitergeben, diese an diese übermitteln oder auf andere Weise Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur mit gesetzlicher Erlaubnis (z. B. wenn Bei einer Weitergabe der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleistern, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie der Übermittlung, der Verarbeitung oder dem Zugriff zugestimmt haben, eine gesetzlichen Verpflichtung dies vorsieht oder sich die Übermittlung, die Verarbeitung oder der Zugriff sich aus unseren berechtigten Interessen ergibt (z. B. beim Einsatz von Webhostern usw.).

Aufsichtsbehörde

Die für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Hessen. Gemäß Art. 77 DSGVO sind Sie bei Verstößen berechtigt dort Beschwerde einzureichen.
Auskunfts- und Widerspruchsrechte
Nach den gültigen gesetzlichen Bestimmungen haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Gerne teilen wir Ihnen auf Ihren Wunsch schriftlich mit, in wie weit und welche persönlichen Daten wir von Ihnen gespeichert haben (Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO). Wir sind stets um Aktualität und Korrektheit der von Ihnen bei uns gespeicherten Daten bemüht. Sollten aus welchem Grund auch immer falsche Infor­mationen bei uns gespeichert sein, so werden wir dies auf Anfrage gerne berichtigen (gemäß Ihrem Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO). Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie zudem unter bestimmten Vor­aus­setzungen ein Recht auf Löschung Ihrer Daten.
Für Fragen, Beschwerden und sonstige Anliegen im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten und rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Ansprechpartner für Datenschutz. Die notwendigen Kontaktinformationen finden Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

macuia App Solutions GmbH
Datenschutzbeauftragter
Feldbergstr. 8b
61440 Oberursel
+491738111000
E-Mail: info@macuia.de

Änderung der Datenschutzerklärung

Um den jeweils gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu entsprechen aktualisieren wir fortlaufend unsere Datenschutzerklärung. Über den jeweils aktuellen Stand können Sie sich jederzeit auf unserer Webseite informieren.
Letzte Aktualisierung: 13.03.2022